Meine erste Ausstellung in New York

Meine erste Ausstellung in New York

Ausstellung für krauses Haar Nachdem ich einen Teil meiner Sammlung lockiger Haare gezeigt hatte, wurde ich eingeladen, in der renommierten Kunstgalerie Casa Frela in Manhattan New York auszustellen. Einen Monat lang hingen meine vergrößerten Fotos im wunderschönen Brown Stone, der nicht nur Teil der Harlem Art Walking Tour (HAWT) ist, sondern auch wo Beyonce ihr berühmtes "If I Were a Boy"-Video gedreht hat.

Das Beste an dieser Ausstellung war, dass Kroeshaar einen ganzen Monat lang die ganze Aufmerksamkeit in seiner ganzen Pracht hatte. Um es noch attraktiver und interessanter zu machen, habe ich auch jedes Wochenende spezielle Aktivitäten organisiert. Neben einem Empfang stand auch ein Head Wrap Workshop auf dem Programm, sowie der Dokumentarfilm „My Nappy Roots“, ein Haarworkshop und die Going Natural Haarshow.

Schon der Eröffnungsempfang war toll für mich. Jedes Foto hatte eine Geschichte und ich liebte es, die Geschichte hinter einem Haarschnitt erzählen zu können.

In meiner Begeisterung fragte ich alle, welches ihrer Meinung nach das schönste Portrait sei. Fast einstimmig wählten alle das Porträt der Brooklyner Anwältin Lurie Daniel Favors, mit einem wahnsinnig vollen und dichten Afro.

Ein guter Freund von mir, William Pace, der meine Arbeiten zum ersten Mal sah, bemerkte, dass ich als Fotograf Menschen entwaffnete. Durch die farbenfrohen Portraits konnte er sehen, dass sich die Leute mir leicht öffneten und das, sagt er, ein Geschenk ist, das jedes Foto noch spezieller macht. Für mich war das das Kompliment des Abends. Bill, wie wir ihn nennen, ist Filmregisseur und Lehrer an der New York School. Nach diesem Kompliment eines so renommierten Talents, mit einem scharfen Blick für alles, was mit Bildern zu tun hat, konnte die Ausstellung wirklich nicht mehr schief gehen.

Die Going Natural ihre Show war ebenfalls ein großer Erfolg. Die berühmtesten Frizzy-Friseursalons der Welt Khamit Kinks, Twists and Curves und Locs and Chops haben keine Kosten gescheut, um sich von ihrer besten Seite zu zeigen. Die Haarschnitte waren phänomenal. Hier ist eine Diashow der Frisuren und Videos von der Rezeption. Auf Ihre Antwort bin ich sehr gespannt.



Siehe hier die Fotosammlung zur Erinnerung an die Vergangenheit der Sklaverei 

 

antworten

Hinweis: Kommentare müssen vor der Veröffentlichung genehmigt werden.