Nelson Mandela

Nelson Mandela

Nelson Mandela ist eines der großartigsten Beispiele, die die Welt je gekannt hat. Wie Präsident Obama es ausdrückte, gehöre ich auch zu den vielen Millionen, die er inspiriert hat. "Long Walk to Freedom", die Biografie seines Lebens, ist eines meiner Lieblingsbücher. Sie können sich immer noch täglich von seinen Worten inspirieren lassen.

Nelson Mandela

 

"Ich hasse Rassendiskriminierung am stärksten und in all ihren Erscheinungsformen. Ich habe sie mein ganzes Leben lang bekämpft; ich bekämpfe sie jetzt und werde dies bis ans Ende meiner Tage tun."

- Nelson Mandela

Schwierigkeiten brechen manche Männer, machen andere aber. Keine Axt ist scharf genug, um die Seele eines Sünders zu durchtrennen, der es immer wieder versucht, bewaffnet mit der Hoffnung, dass er auch am Ende auferstehen wird."

- Nelson Mandela

„Der Tod ist etwas Unvermeidliches. Wenn ein Mensch getan hat, was er für seine Pflicht gegenüber seinem Volk und seinem Land hält, kann er in Frieden ruhen Ewigkeit."

- Nelson Mandela

"Wer sich moralisch, integer und konsequent verhält, braucht die Kräfte der Unmenschlichkeit und Grausamkeit nicht zu fürchten."

- Nelson Mandela

"Ich habe gelernt, dass Mut nicht die Abwesenheit von Angst ist, sondern der Triumph darüber ... Der tapfere Mann ist nicht derjenige, der keine Angst hat, sondern derjenige, der diese Angst besiegt."

- Nelson Mandela

Präsident Obama über Nelson Mandela:

Der Tag, an dem er aus dem Gefängnis entlassen wurde, hat mir eine Vorstellung davon gegeben, was Menschen tun können, wenn sie sich von ihren Hoffnungen und nicht von ihren Ängsten leiten lassen.

"Ich gehöre zu den unzähligen Millionen, die sich von Nelson Mandelas Leben inspirieren ließen", fuhr Obama fort und nannte seine eigenen Proteste gegen die Apartheid als eine seiner ersten politischen Aktionen. "Ich kann mir mein eigenes Leben ohne das Beispiel von Nelson Mandela nicht vollständig vorstellen."

"Wir werden Nelson Mandela wahrscheinlich nicht wiedersehen", sagte der Präsident. „Deshalb liegt es an uns, sein Vorbild so gut es geht weiterzugeben: Entscheidungen zu treffen, die nicht von Hass, sondern von Liebe geleitet sind; niemals den Unterschied zu vernachlässigen, den eine Person machen kann; nach einer würdigen Zukunft zu streben“ sein Opfer."

„Lasst uns vorerst innehalten und dafür danken, dass Nelson Mandela gelebt hat. Ein Mann, der die Geschichte in die Hand nahm und den Bogen des moralischen Universums in Richtung Gerechtigkeit lenkte.

 

 

 

antworten

Hinweis: Kommentare müssen vor der Veröffentlichung genehmigt werden.