My Nappy Roots ein Dokumentarfilm über krauses Haar

My Nappy Roots ein Dokumentarfilm über krauses Haar

My Nappy Roots ein Dokumentarfilm über krauses Haar

My Nappy Roots ein Dokumentarfilm über krauses Haar

Obwohl der Untertitel "A Journey Through Black Hair-itage" suggeriert, dass es in dieser Dokumentation um unsere Haargeschichte geht, denke ich, dass der Fokus eher auf der Haarindustrie liegt.

Das macht My Nappy Roots nicht weniger interessant. Es tut gut, hin und wieder zurückzublicken. Die Geschichte von Hair Story kenne ich mehr oder weniger schon. Ein großartiges Buch, das auf unterhaltsame Weise über unsere Haargeschichte erzählt. Von Afrika bis heute. Echt und doch lustig.

PICT5226.jpg

Sudana und Christiana, mit denen ich die Show besucht habe, fanden es sehr interessant. Sie hatten noch nie von einigen Leuten/Firmen gehört und es war manchmal urkomisch, unsere Frisuren wieder zu sehen. Glücklicherweise können wir jetzt sagen, dass sie dem letzten Jahrhundert angehören.

PICT5196.jpgDer Film hat einige bemerkenswerte Momente. Ein Windelkopf, der ein schönes und sehr lustiges Gedicht über unser Webverhalten vortrug, sorgte für Heiterkeit. Ich muss von beiden Seiten sagen, Kroesedes und die beweavables, wie sie genannt werden. Diejenigen, die ohne Gewebe nicht leben konnten.

Auch Vivica Fox, der berühmte Filmstar, sprach. Sie macht keinen Hehl aus der Tatsache, dass sie webt und legte Wert darauf, dass Frauen, die von Natur aus krauses Haar tragen, entspannte und gewebte Frauen gleichsetzen, und sagt, dass diese Gruppe nicht schwarzbewusst und oberflächlich ist. Ihrer Meinung nach gibt es schwarzbewusste Frauen in allen möglichen Farben und Größen mit unterschiedlichen Frisuren.

PICT5199.jpgVivica sah in Wirklichkeit noch schöner aus als in Weiß und ich muss ihr zustimmen. Ich kenne mich auch nicht so gut mit den Leuten von der Haarpolizei aus, die einen sofort in eine Kategorie einordnen und sehr bösartig sein können. Sie sind für mich nicht besser als diejenigen, die gegen dich Stellung beziehen, weil du die Haare kraus trägst, weil sie überzeugt sind, dass krauses Haar nicht gemacht werden kann.

Von allen Interviewpartnern hat mir der Beitrag von JoAnn Cornwell, der Erfinderin von Sisterlocks, am besten gefallen. Mit Sisterlocks, die ihr nach hinten reichen, sagt sie genau, worum es geht. Natürliches Haar ist bei keinem anderen Menschen die Norm. Wir sind die einzigen, deren natürliches Haar fast nicht normal ist. Sie sprang sofort um 10 Punkte im Prestige.

Ich habe gemischte Gefühle, was den Abend selbst betrifft. Die anschließende Diskussion war wirklich nichts. Das Panel mit der Dokumentarfilmerin Regina Kimbell, der Chefredakteurin des Essence-Magazins Angela Burt Murray, Vivica fox und anderen Bekannten war wichtig genug, aber es ging wirklich um nichts. Das Schlimmste, was ich dachte, war, dass der Vertreter von Softsheen-Carton, der im Gremium war, sagte, dass sie auch Relaxer für Kinder entwickeln.

Nach dem Essence Magazine war Softsheen-Carson, ein bedeutender Anbieter von Relaxern, der größte Sponsor des Abends. Obwohl ich die Tatsache begrüße, dass Unternehmen, die mit uns Geld verdienen, zurück in die Gemeinschaft investieren, denke ich, dass dieses Unternehmen den Punkt verfehlt, indem es sich nicht auf natürlich krauses Haar konzentriert, was unsere Norm sein sollte. Natürlich verstehe ich, dass sie Gewinn machen müssen, sonst könnten sie so ein Event nicht sponsern, aber ich denke, sie verpassen eine einmalige Chance, indem sie sich weiterhin auf Relaxer konzentrieren.

Wenn du es wirklich ernst mit der Community meinst, kannst du nicht ignorieren, dass unsere Haarprobleme hauptsächlich durch Relaxer verursacht werden. 73 % der schwarzen amerikanischen Frauen erleben Haarausfall und Haarbruch als Folge der Verwendung von Entspannungsmitteln. Das ist eine Epidemie, an der wir gemeinsam arbeiten sollten. Für mich stimmt es nicht, dass sie einerseits mit der Entwicklung und dem Verkauf dieser Produkte Geld verdienen und andererseits die Community angeblich unterstützen. Freut mich. Einerseits Probleme verursachen und dann fragen, was das Problem ist, damit sie an einer Lösung arbeiten können, aber nicht wirklich.

Deshalb hat dieser Friseur von mir den Preis für den Abend bekommen. Auf die Frage, was er anders sehen möchte, sagte er, er wünsche sich natürlichere Frisuren. Als Vivica zu ihm sagte, aber Relaxer zahlen deine Rechnungen, antwortete er; es muss nicht immer um geld gehen. Ein Mann nach meinem Herzen.